Direkt zum Inhalt

Das RWE-Hochhaus ist absolut erhaltenswert!

Aus Sicht der SPD-Ratsfraktion ist das RWE-Hochhaus als Bestandteil der Essener Skyline absolut erhaltenswert. „Letztlich können und wollen wir den neuen Eigentümern nicht vorschreiben, wie er mit dem Gebäude umzugehen hat. Wir appellieren aber, eventuell bestehende Abrisspläne noch einmal auf den Prüfstand zu stellen. Die derzeitige Sanierung des Thyssen-Krupp-Hochhauses auf der anderen Straßenseite beweist ja, dass auch ein Erhalt wirtschaftlich sein kann“, ist SPD-Ratsherr Thomas Rotter, Vorsitzender des Planungsausschusses, überzeugt. Das Stadtbild prägende Bauten sollten nicht vorschnell für Neues aufgegeben werden.