Direkt zum Inhalt

Karlheinz Endruschat


 Karlheinz Endruschat

Unterbezirk
Stellvertretender UB-Vorsitzender

Ortsverein: Altenessen

Geburtsjahrgang: 1951

Berufliche Situation: Bewährungshelfer im Ruhestand Schwerpunkt im Unterbezirksvorstand: Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, Integration

Politische Themen: Chancen für alle durch Bildung; Schaffung eines sozialen Arbeitsmarktes; Integration von Flüchtlingen ohne Konkurrenz zu anderen Benachteiligten

Ich bin in der SPD, weil… ich es Willy Brandt und der Öffnung der Bildungswege für Kinder aus Arbeiterfamilien zu verdanken habe, dass ich meinen Berufsweg gehen konnte.

Das Beste in Essen ist für mich: dass sich die Bedeutung der Bildung von der Kita über die Schule bis zur Berufsausbildung als Chance zur Vermeidung von Armut in den Köpfen festgesetzt hat

Ratsfraktion
Ratsherr
"Ziel ist die lebenswerte Stadt, die sich an ihren Schwächsten orientiert, Lasten gerecht verteilt und Kindern die Chancen auf Partizipation und sozialen Aufstieg eröffnet."
Wahlkreis
Altenessen-Nord
Ausschüsse
Jugendhilfeausschuss
Ausschuss für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Integration
Sonstige Gremien
Aufsichtsrat Evangelisches Seniorenzentrum Kettwig gGmbH
Aufsichtsrat Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen mbH
Aufsichtsrat Jugendhilfe Essen gGmbH
Aufsichtsrat Jugendberufshilfe Essen gGmbH
Beirat der Forensischen Klinik Essen
Kuratorium Kinderstiftung Essen
Landschaftsversammlung Landschaftsverband Rheinland
Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Essen
Stellvertretung Ausschüsse
Hauptausschuss
Kulturausschuss





Liebe Altenessenerinnen und Altenessener,

unser Stadtteil ist jung, vielfältig und voller Potential. Wir leben gerne hier. Aber die Kluft zwischen Arm und Reich besteht weiter. Gerade Kinder erfahren die Ungerechtigkeiten schmerzhaft.

Weil Bildung und Teilhabe Schlüssel zu einem erfolgreichen, selbstbestimmten Leben sind, ist Altenessen-Süd in das „Programm soziale Stadt“ aufgenommen worden, setzt das Konzept gegen Kinderarmut Akzente, schreitet der Kita-Ausbau voran, ist mit der „Palme“ ein modernes Kinder- und Jugendzentrum entstanden und auch die „Zeche Carl“ wurde gerettet und restauriert.

In Altenessen entwickelt sich vieles zum Positiven und damit das so bleibt, bitte ich erneut um Ihre Stimme.

Viele Grüße
Ihr Karlheinz Endruschat